Auf dieser Seite finden Sie Gesichtspflegebehandlungen bei entzündlichen Hauterscheinungen und begleitende Behandlungen die parallel zu einer Behandlung durch einen Dermatologen empfohlen sind. Bei diagnostiziertem Akne-Hautbild ist eine medizinische Betreuung durch einen Hautarzt wichtig.
Auch eine präventive Hautpflege hilft dabei negativen Hautveränderungen vorzubeugen und weiteren inflamatorischen Prozesse aktiv entgegenzuwirken.


Behandlungen

Diese finden Sie im Bereich zur CLEAR+ Therapie


Allgemeine Informationen zum Thema Akne

Die Akne kennt keine Altersbegrenzung. Sie kann vom Säuglingsalter bis ins hohe Alter auftreten. Am bekanntesten ist die so genannte Pubertätsakne (Akne vulgaris, Akne papulopustulosa), die häufig am Anfang zahlreiche Mitesser und grobporige Haut aufweist, später entstehen dann dicke Papeln oder Pusteln, die mit Eiter gefüllt sein können.

Wenn die Pubertätsakne über das 30. Lebensjahr hinausgeht, spricht man von einer Altersakne (Akne tarda).

Weiterhin gibt es seltene Akneformen wie die Akne conglobata (mit ausgedehnten Abszessbildungen) die Kosmetikakne, Kratzakne, Drogenakne, Akne des Neugeborenen, Medikamentenakne, Berufsakne, Mallorcaakne, Chlorakne…

Die im Folgenden zu lesenden Therapieempfehlungen beziehen sich hauptsächlich auf die Pubertätsakne. Anderen Akneformen müssen meistens etwas abgewandelt behandelt werden.

Entstehung der Akne

Unreine Haut entsteht im Wesentlichen durch Veränderungen der Talgdrüsen in der Haut. Der Talg hält die Haut geschmeidig. Bei der Akne sammeln sich jedoch in den Talgdrüsen Talg an und wird durch eine Verhornung des Talgausführungsgangs daran gehindert auszufließen und die Haut mit Fett zu versorgen. Diese Veränderungen sind häufig hormonell bedingt, weil diese Talgdrüsen besonders hormonempfindlich sind. Aus diesem Grunde kennen wir zwei Formen von Mitessern:

  • Weiße Komedonen (geschlossene Komedonen). Dieser Mitessertyp kann sich entzünden und daraus entwickelt sich in der Folge ein Eiterpickel (besonders dann, wenn man daran herumdrückt!).
  • Schwarze Komedonen (offene Komedonen).

Die Spätakne (Akne tarda) ist häufig hormonell bedingt. Aber auch Rauchen, Stress, Gefühlskrisen, Unverträglichkeit von Hautpflegemitteln, Allergien usw. sind häufige Auslöser. Hautunreinheiten können Ausdruck innerer Erkrankungen oder Kosmetikaunverträglichkeit sein, aber auch viele andere Ursachen haben. Wie z.B. eine Entgiftungsstörung.

Therapieoptionen sind oft eine Kombination aus einer äußeren medizinischen Therapie sowie von kosmetologischen Behandlungsmethoden. Die Haut benötigt eine angepassten Pflege und manchmal den Einsatz von Medikamenten sowie unterstützender naturheilkundlicher Maßnahmen.
Jetzt registrieren und bequem Termin verbindlich online buchen:

Ziele der Hautbehandlung

Die Aknebehandlung hat dabei folgende Ziele:

  1. Verhornungen an den Ausführungsgängen der Talgdrüse müssen beseitigt werden.
  2. Schädigende Bakterien in den entzündeten Talgdrüsen und auf der Oberfläche der Haut müssen reduziert werden.
  3. Die natürliche Hautbarriere muss wiederhergestellt werden sofern Sie gestört ist. Der ph-Wert auf der Oberhaut muss in einem leicht „saurem“ Bereich liegen.
  4. Mit den heutigen modernen Messmethoden kann man feststellen, dass der durchschnittliche ph-Wert der Haut im Bereichvon 4,8 – 5,5 pH liegt. Kurz gesagt bedeutet dies: „Wenn die Haut sauer ist, dann geht es ihr gut.“

Bei Akne, als auch bei sebostatischen Hauterscheinungen wie z.B. Neurodermitis liegt meist eine
pH-Wert-Verschiebung in den neutralen bis basischen Bereich vor. Folgen sind unter anderem Barriereschäden, Irritationen und die erhöhte Gefahr, dass Keime durch die Haut eindringen können.
Es erstaunt mich, dass das Serviceangebot von Hautpflegeexperten, die Haut unverbindlich zu analysieren, nicht regelmäßig von Kunden in Anspruch genommen wird. Das mag vielleicht auch daran liegen, dass nur wenige Kosmetikinstitute wirklich eine professionelle Hautzustandsanalyse anbieten bzw. solch ein Institut nicht ohne weiteres zu finden ist. Die Haut mit der Lupenleuchte nur anzusehen mit dem Satz: „Na dann schauen wir mal kurz drauf“ ist eben nicht ausreichend und nicht professionell.

Bei der von mir durchgeführten Hautanalyse ertaste und untersuche ich Zone für Zone ihres Gesichtes und stelle mit Messgeräten zusätzlich fest wie es um ihre Hautfeuchtigkeit steht und welcher pH-Wert auf der Oberhaut herrscht. Eine Hautanalyse dieser Art erlaubt es Probleme zu erkennen bevor sie sichtbar werden. Wenn Sie dann diese kostenfreie Analyse von Zeit zu Zeit erneut bei mir vornehmen lassen, können wir ziemlich objektiv verfolgen ob der Hautzustand und die Messwerte besser und besser werden. Zusätzlich erhalten Sie gratis bei den Terminen eine optimale Heimpflege-Produktempfehlung.

Ein intakter Säureschutzmantel der Haut und die Regulation des Haut-pH-Wertes in den physiologischen Bereich ist ein Grundbaustein, der bereits mit der abgestimmten täglichen Reinigung der Haut startet.

Nur im leicht sauren pH-Wert Bereich können sich z.B. die bilamellären Strukturen der Barrierelipide bilden, die für die Hydration der Oberhaut verantwortlich sind. Der saure pH-Wert bietet somit Schutz vor den krankheitserregenden Keimen und verhindert weitere Barriereschäden. Säure bildende Substanzen in Reinigung und Pflege ermöglichen es, dass sich ein relativ saures pH-Milieu auf der Haut einstellen kann. So kann sich die Haut schnell erholen und Entzündlichkeiten werden bei konsequenter Eigenbehandlung stark reduziert. Eine genaue Produktempfehlung erhalten Sie jederzeit gerne bei mir.


Hautanalyse mittels „Multi-Zonen Hautanalyse“
Vor jeder Gesichtspflegebehandlung führe ich kostenfrei eine professionelle Hautanalyse durch. Die Multi-Zonen Hautanalyse. Damit ermittle ich für Sie unter anderem die individuellen Bedürfnisse ihrer Haut. 0,- EUR = kostenfrei !

Hautanalyse erweitert mit Analysegeräten
Zusätzlich zur kostenfreien Multi-Zonen Hautanalyse führe ich auf ihren Wunsch hin auch noch eine tiefgreifende Analyse der Haut mit einer Profianalysestation durch. Bei dieser apparativen Analyse kann ich Ihre Haut mittels verschiedener Sonden und einer Vergrößerungskamera noch genauer untersuchen. Für diese optionale Erweiterung der Analyse mit Messgeräten erhebe ich eine
Schutzgebühr die zu 100% bei Behandlungen oder
Produktkauf verrechnet werden kann von 23,- EUR

[maxbutton id=“12″]


Jede Behandlung kann auch als Gutschein erworben werden. Ein Gutschein über einen Betrag für den flexiblen Einsatz für Behandlungen oder Produktkauf ist selbstverständlich auch immer möglich.

| Nachricht senden | Impressum |

Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen